Immer Aktuell

Mit Energiekuren fit durch den Winter

29. Januar. 2019

Mit Vitasprint Winterfreuden genießen

Noch liegt der Frühling gefühlt in weiter Ferne. Draußen ist es trübe und grau, wir fühlen uns oft antriebslos und erschöpft. Schluss damit. Unterstützen Sie Ihr Immunsystem und Ihren Körper mit einer Energiekur aus der Apotheke. Nährstoffe, Vitamine und Mineralien schenken uns Power und Energie. Fühlen Sie sich einfach leistungsstärker und vitaler! Für mehr Energie im Alltag.

Im Februar haben wir für Sie die Vitasprint Energiekur in unserem Dauerniedrigpreis-Sortiment-Angebot: 30 Trinkfläschchen für nur 49,98 Euro. Gut zu wissen: Vitasprint ist vegan.

Unsere zwei Tipps für mehr Power im Alltag:

Gut Frühstücken: Gehen Sie niemals ohne ein abwechslungsreiches Frühstück aus dem Haus. Ein Frühstück verhindert Heißhungerattacken und schenkt Kraft für den Tag. Nüssen und Eier enthalten zum Beispiel das Spurenelement Selen.

Viel Bewegen: Raus an die frische Luft! Ein Spaziergang wirkt Wunder und bringt die Durchblutung und den Kreislauf richtig in Schwung. Draußen ist ein gutes Kontrastprogramm zur trockenen Heizungsluft drinnen.


Heumann ruft Irbesatan zurück

21. Januar 2019 

Rückruf Irbesartan Heumann 150 mg Tabletten und Irbesartan/Hydrochlorothiazid Heumann 300 mg/12,5 mg Tabletten

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) hat in einer Wirkstoffcharge Irbesartan des Wirkstoffherstellers Zhejiang Huahai Pharmaceuticals Co. Ltd geringfügig erhöhte Werte der Verunreinigung N-Nitrosodiethylamin (NDEA) festgestellt. Dieser Stoff ist von der Internationalen Agentur für Krebsforschung der WHO und der EU als wahrscheinlich krebserregend beim Menschen eingestuft. Die Firma Heumann Pharma GmbH & Co. Generica KG ruft daher die betroffenen Chargen, in denen die beanstandete Wirkstoffcharge verarbeitet wurde, vorsorglich zurück.

Hierbei handelt es sich um:

Irbesartan Heumann 150 mg Tabletten
98 Filmtabletten
Ch.-B.: LC29908
PZN 09757874

Irbesartan/Hydrochlorothiazid Heumann 300 mg/12,5 mg Tabletten
56 Tabletten
Ch.-B.: LC32100
PZN 10637709

98 Tabletten
Ch.-B.: LC30287, LC35280
PZN 10637721

Der Rückruf wird am 24.01.19 in der Pharmazeutischen Zeitung sowie in der Deutschen Apotheker Zeitung und entsprechenden Medien veröffentlicht.

Andere Chargen sind nicht betroffen.

Das Arzneimittel sollte nicht ohne Rücksprache mit dem Arzt abgesetzt werden, da das gesundheitliche Risiko eines Absetzens um ein Vielfaches höher liegt als das mögliche Risiko durch eine Verunreinigung. Ein akutes Patientenrisiko besteht nicht. Für eine weiterführende Therapie ist folglich der Arzt zu konsultieren. 

Alle anderen auf dem Markt befindlichen „Sartane“ der Heumann Pharma sind derzeit von diesem Rückruf nicht betroffen. 

Quelle: www.heumann.de

 


News aus der pharmazeutischen Welt erfahren

Immer wieder kann es zu Problemen mit bestimmten Medikamenten oder Impfstoffen kommen. Wir versorgen Sie in unserer neuen Rubrik „Aktuelles“ mit wichtigen Informationen zu eventuellen Liefer- und Versorgungsengpässen, Verunreinigungen und weiteren Details zu betroffenen Arzneimitteln. Damit Sie über alle Neuigkeiten und Alternativen rasch informiert sind.

Expertentipps und Empfehlungen aus Ihrer Apotheke, die zu den Jahreszeiten passen, runden unseren Service ab. Vorbeischauen lohnt sich!